Schweiz
Reisen
Montreux
Vevey
CERN
Genf

Die Schweiz, ein wunderschönes Land, welches mit drei Sprachen gesegnet ist, es gibt die französische, die italienische und die deutsche Schweiz. Man fährt also durch ein Land und erlebt drei verschiedene Sprachen, die dann auch noch mit Dialekten versehen sind, schwieriger kanns kaum sein. Wenn man über die offene Grenze in die Schweiz einreist, so hat man sofort das Gefühl, man befindet sich auf einer großen Modeleisenbahn, die Hänge gepflegt, die Bäume, Sträucher und Häuser einfach schön und sauber platziert, eine Augenweide. Aber auch kulturell hat die Schweiz viel zu bieten. OK, sie haben bei der Gesetzgebung ihre Eigenarten, aber, wenn wir da sind, sind wir Gast und benehmen uns nach den regeln der Schweizer, so, wie es sich gehört!
Montreux, die Stadt am Genfer See, der Ort des Musikgeschehens, wir denken an “Smoke on the water”, Vevey, die letzte Heimat von Charlie Chaplin, oder Genf, die internationale Stadt.

Genfer See, OK, da denkt man sofort an die Schweiz, doch ein Teilabschnitt, ca 70km des südlichen Ufers gehören zu Frankreich, im Gebiet Rhône Alpes! Da wir beim Urlaub am Genfer See meist in Frankreich, dort in Evian, gewohnt haben, vermischen sich die Plätze des Geschehens ein wenig. Die unten aufgeführte Karte verdeutlicht das ein wenig.

Aus diesem Grunde geben wir hier auch den link zu den französischen Sehenswürdigkeiten, Rund um den Genfer See mit an.

Folgen sie uns durch die Schweiz an den Genfer See.

© Karte frei erstellt von Rolf Wölker

Tja, da redet man so einfach vom Genfer See und weiß oft nicht, dass es sich hier um den zweitgrößten See Europas handelt! Er hat eine Fläche von 580km². Französisch wird er als Lac Lèman benannt. Die Benennung geht bis in die Zeit Caesars zurück. In dieser Epoche soll er lacus lemanus genannt worden sein, was wohl aus dem Keltischen stammt und großer See bedeutet. Wichtigster Zufluss ist die Rhône, wobei bemerkt werden muss, dass sie auch wieder aus dem Genfer See heraus fließt, dabei aber durchschnittlich 11 Jahre benötigt! Wenn man das Wasser so betrachtet, so erscheint es wirklich sehr klar, die strengen Wasserkontrollen spiegeln diesen Eindruck.

Die Rhône fließt bei Genf wieder aus dem See hinaus und schlängelt sich durch Frankreich, vorbei an Avignon und Arles bis ins Mittelmeer. Ihnen sagen diese Namen etwas? SIe kennen diese Namen doch, genau, auch von diesen Gegenden berichten wir hier auf der Website, Sie finden dazu Reiseberichte und Bilder unter Reisen und Frankreich.